Professionelle Maschinentechnik

Nicht jeder Verdunstungskühler im Markt macht die Einhaltung der Regelwerke aus der 42. BImSchV so einfach wie ein Kühlturm, wo das Betriebswasser - vor Einsatz von Chemie - wirkungsvoll aufgereinigt wird. 

Bei unseren Kühlturm-Anlagen wird durch intelligenten Filtereinsatz einerseits die bakterielle Last reduziert. Andererseits bewirkt die konsequente Entfernung von Schmutzpartikeln eine nachhaltig hohe Kühleffizienz.

Sowohl die Wartungszyklen der Türme selbst als auch die von Wärmetauschern werden deutlich verlängert.

Vorteile z.B. bei der Maschinenkühlung:

Sind hohe Kühlleistungen und eine ganzjährige Vorlauftemperatur von <25°C gefordert, stellen Kühlturmanlagen faktisch                                 DIE wirtschaftlich beste Alternative                                                 zu Trockenkühlern und Adiabatikkühlern dar !

 

 

Das Hygiene Konzept von Eprom-icc basiert auf konsequenter Ausrüstung/Aufrüstung der Kühlturmanlagen mit FILTERN.

Wirtschatlich und umwelttechnisch ist unser Direkt-Filter-Konzept einer konventionellen Wasserbehandlung mit Chemieeinsatz überlegen.

Die Filtration sowohl des Betriebswassers im Hauptstrom als auch die Aufreinigung der Ansaugluft mit Hochleistungsfiltern bewirkt eine minimierte bakterielle Last und reduziert effektiv Fouling im Kaltwasser-Kreislauf.

Abbildung oben: Radial-Kühlturm mit Zuluft-Taschenfiltern 

Abbildung unten: Axial-Kühlturm mit Helix Scheibenfiltern

 

 


 

 

Eprom-icc, Frankenau, Tel. 06455 3559973    kontakt(ett)eprom-icc.de