Technisches Büro
/


Maschinen & Messtechnik

 

DAS Problem bei Kühlturm-Wasser ist NICHT (nur) ein Überschreiten der Grenzwerte für Legionellen.

Wesentlich kritischer für den produzierenden Betrieb sind die erheblichen Kosten, welche mit dem unspezifischen Schmutz im Kühlturmwasser einher gehen. Hier einige Einfluss-Faktoren:

  • Isolierwirkung von Schmutz auf Wärmeübertragern
  • Reinigungsaufwand
  • Ausgaben und Handling für Reinigungschemie
  • Kosten für Filterelemente
  • Verringerung der Energieeffizienz
  • Verrottung der Rohrleitungssysteme

Der Fachterminus für unterschiedliche Ausprägung von Wasserverschmutzung heißt

FOULING.

Siehe dort:

 


Unsere Lösung: Bestmögliche Filtration

    Filtration der Ansaugluft (Taschenfilter für druckbelüftete Kühltürme)

    Vollstrom-Filtration des Kühlturm-Umlaufwassers mit Separator

    Mikrofiltration des Betriebswassers mit Automatik-Scheibenfiltern

 

  • KT_SEP
    KT_SEP
 
E-Mail
Anruf
Infos